Home

Was uns leitet und verbindet (Leitbild)

I. Familien werden angenommen und ermutigt

Wir setzen uns ein für Menschen in schwierigen Lebenssituationen in den von uns betreuten Stadtgebieten.

Dabei berücksichtigen wir die individuellen Lebenswelten dieser Menschen unabhängig von Leistung, Nation, Herkunft, Geschlecht und Religion.

Aus unserer Überzeugung heraus, dass es für jeden Menschen positive Entwicklungsmöglichkeiten gibt, ist es unser Ziel, jeden Menschen auf seinem Weg zu begleiten, zu unterstützen und zu ermutigen, seine Lebenssituation positiv zu verändern, die Bildungschancen wahrzunehmen und an der Gesellschaft teilzuhaben.

II. Unser Handeln ist geprägt von unserem christlichen Menschenbild.

Unsere Arbeit hat ihre Grundlage im Evangelium von Jesus Christus, der sich der Bedrängten und Schwachen angenommen hat. Sie erhält ihre Prägung aus einem umfassenden, im Glauben gründenden Verständnis von Mensch und Welt. Sie ist eine Form christlichen Gemeindelebens. Wertschätzung und Respekt gegenüber den Familien und ihren Lebensentwürfen ist eine wichtige Grundhaltung unserer Arbeit.

Verlässlichkeit, Ehrlichkeit und Echtheit von unserer Seite ist die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die die Grundlage für Entwicklung ist.

III. “Demokratie heißt, dass sich die Leute in ihre eigenen Angelegenheiten einmischen” (Max Frisch)

In dieser Aussage sehen wir unsere Arbeit begründet. Die Teilhabe an der Gesellschaft, die Verbesserung von Bildungschancen und dadurch die Entwicklung eines demokratischen Gesellschaftsbildes sind uns wichtig. Die Erfahrung von Selbstwirksamkeit ist besonders in der Kinder- und Jugendarbeit eine wichtige Voraussetzung für die Übernahme von Eigenverantwortung.

Wir verstehen uns als Anwalt für Menschen in prekären Lebenssituationen.

IV. Gemeinsam sind wir stark

Der Aufbau von Vernetzungsstrukturen im Hilfesystem des Sozialraums ist uns ein besonderes Anliegen, um effektiv und ressourcenorientiert zu arbeiten.

V.  Professionalität ist uns wichtig

Die vielfältigen Kompetenzen und die kollegiale Unterstützung bereichern und stärken die Teamarbeit in den einzelnen Einrichtungen und die einrichtungsübergreifende Zusammenarbeit. Eigeninitiative und fachliche Kompetenz werden gefordert und gefördert. Aus-, Fort- und Weiterbildung sichern unsere Qualität.